Startseite > Mach mit! > Mach-dich-schlau-Umfrage

Mach-dich-schlau-Umfrage

Laut dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov glauben 87% (das sind also fast neun von zehn Menschen) der Deutschen, dass über die sozialen Netzwerke absichtlich Fake News verbreitet werden!

(Quelle:  YouGov, https://de.statista.com/infografik/8390/die-wirkung-von-fake-news/)

Was sind eigentlich Fake News?

Das Wort Fake News setzt sich aus zwei englischen Wörtern zusammen, dem Wort „Fake“ und „News“. „Fake“ bedeutet etwas fälschen oder erfinden und „News“ heißt übersetzt Nachrichten. Fake News sind also gefälschte oder erfundene Nachrichten.

Buttons

 

Fake News tauchen oft in sozialen Netzwerken wie Facebook auf, denn dort geht es nicht immer um reine Fakten, sondern häufig eher darum, die Emotionen des Lesers zu wecken und ihn somit zu beeinflussen. In sozialen Netzwerken wird ein Link oft schnell und unreflektiert geteilt. Dadurch verbreiten sich falsche Informationen rasend schnell im Internet. Die sogenannten Fake News erkennt man z.B. an reißerischen Schlagzeilen und Bildern. Es ist also wichtig, dass du nicht alles sofort likest oder teilst, sondern den Textinhalt auch kritisch hinterfragst.

Falschmeldungen werden häufig über Prominente und in der Politik verbreitet, um Lügen über eine Person oder einer Menschengruppe zu verbreiten. Auf diese gemeine Art sollen beispielsweise Wähler beeinflusst werden. Wenn du aber jetzt glaubst, dass nur Politiker oder Stars von Fake News betroffen sind, dann täuschst du dich. Auch in unserem Alltag können Falschmeldungen verbreitet werden, wenn zum Beispiel ein Schüler eine Lüge über einen Mitschüler erzählt. Diese Lüge kann sich dann ganz schnell an der ganzen Schule herumsprechen und den Ruf des Schülers schädigen.

Früher gab es auch schon Fake News. Durch das Internet verbreiten sich diese falschen Nachrichten jedoch viel schneller als damals und oft ist es schwierig, den Verfasser einer gefälschten Nachricht zu finden und zu bestrafen. Medienmacher, wie zum Beispiel Zeitungsverleger und Fernsehsender, stehen deshalb in der Verantwortung, alle ihre verbreiteten Inhalte und Informationen vorab genau zu prüfen, damit sie selbst nicht auf Falschinformationen hereinfallen.

Was ist wahr, was ist gelogen? Und wem kannst du vertrauen?

Um Fake News zu erkennen, ist es also wichtig, dass du dir die Quelle der Information genau anschaust. Das heißt beispielsweise: Wer hat den Artikel veröffentlicht und vertraue ich dieser Person? Haben bereits andere Medien, denen du vertrauen kannst, über dieses Thema berichtet?

 

Auch wenn eine Internetseite auf den ersten Blick professionell aussieht, kann es sich um eine Fake-Seite handeln. Denn die Verfasser der Falschmeldungen orientieren sich beim Aufbau Ihrer Internetseiten oft an dem Aussehen großer Medienseiten. So soll der Anschein der Seriosität geweckt werden und es wird dann für den Leser noch schwieriger, eine Falschmeldung oder eine falsche Internetseite zu erkennen.

Es gibt auch sogenannte „Gefährliche-Fake-News“. Diese können sogar beim Öffnen einen Virus auf deinen Computer installieren.

Sei also immer wachsam bei allem was du hörst, siehst oder liest!

Buttons

 

Wenn du dir bei einer Nachricht unsicher bist, frage doch einfach deine Freunde, Eltern oder Lehrer um Rat. Zusammen erkennt man oft schneller, ob es sich um einen Fake oder um eine vertrauenswürdige Nachricht handelt. Falls du eine Fake News gefunden hast, informiere deine Eltern oder deinen Lehrer. Diese können die falsche Information z.B. auf der Internetseite Mimikama.at melden. Mimikama ist ein Verein, der über Internetmissbrauch aufklärt und hilft, Falschmeldungen aus dem Internet zu entfernen.

Um dich sicher im Internet zu bewegen, kannst du auch gut Kindersuchmaschinen nutzen. fragFINN.de ist hier eine gute Alternative zu Google & Co., denn die Macher von fragFINN lassen nur geprüfte Internetseiten in ihrer Suchmaschine zu. Dort kannst du also recht sicher surfen.

 

  1. Teyah sagt:

    I’ve been lonoikg for a post like this forever (and a day)

Deine Meinung

Wieviele Menschen aus Deutschland glauben, dass über die sozialen Medien absichtlich Fake News verbreitet werden?